[Rezension] How to be Parisian wherever you are

11 August

How to be Parisian wherever you are
Liebe, Stil und Lässigkeit á la française
Anne Berest, Caroline de Maigret, Audrey Diwan, Sophie Mas
Hardcover mit Schutzumschlag
Verlag: btb
Erschienen am: 29.07.2015
272 Seiten
ISBN: 978-3-442-75620-9
Leseprobe 









Die Pariserin - eine sagenumwobene Frau, die mit viel Stil und Charakter Vorbild für so manch junges Mädchen ist und nicht nur die Straßen sondern auch die Herzen Paris im Sturm erobert. Doch was macht diese Pariserin eigentlich aus? Wie denkt sie wirklich, wie plant sie ihren Alltag und zu welchem Outfit rät sie jedem? Dieser Lifestyle-Ratgeber, der von vier echten Pariserinnen verfasst wurde, führt uns an das Leben der Pariserin heran und ist eine bunte Mischung aus kleinen Tipps, Aufzählungen, Geschichten aus dem Alltag und vielem mehr.

Besonders interessant fand ich, dass ich selbst oft schon diese gewisser Pariser-Ausstrahlung bei einigen Pariserinnen (sei es im Urlaub in Paris oder im Internet auf Blogs) bemerkt hatte, aber nicht direkt ausmachen konnte, woran genau das lag. Stets hatte ich nur im Hinterkopf den Gedanken, dass das ja eine echte Pariserin ist und sie einfach perfekt zu meiner Vorstellung einer solchen passt.

Als ich dann das Buch in der Hand hielt und die einzelnen Kapitel erforschte, hatte ich immer wieder dieses Bild vor Augen, weil einfach alles, was im Buch erwähnt wurde, wie die Faust aufs Auge passte. Und genau das hatte ich gehofft zu finden . Und wurde nicht enttäuscht.

Neben stilechten Fotografien und Tipps und Tricks, wie sich eine echte Pariserin zu verhalten hat, gibt es auch viele spannende Infos und Schmunzel-Momente, die das Buch zu einem tollen Erlebnis gemacht haben. Auf jeder Seite gab es neues zu entdecken. Die recht kurz gehaltenen Kapitel sind auf das Wesentlichste reduziert, sodass alle paar Seiten wieder neue Themen hinzukommen und aufgegriffen werden . Die Abwechslung, die einem das Buch bietet, ist also riesig. Und nicht nur inhaltlich sind die einzelnen Abschnitte sehr abwechslungsreich, sondern auch in ihrer Form. Während es mal Beiträge aus der Ich-Perspektive einer der Autorinnen gibt, kommen dann auch mal wieder Aufzählungen, Rankings, viele Fotografien, stilechte Illustrationen und manchmal auch nur ein einziger Satz. Dabei werden neben den typischen Themen Mode, Männer und Pariser Lifestyle auch noch viele weitere behandelt. So erfährt man zum Beispiel, wie die Pariserin sich verhält, wenn sie ein Dinner bei sich gibt (inkl. Rezepte), welche Frauen ihr Vorbild sind oder warum ihr das Landleben ganz und gar nicht zusagt. Natürlich werden sehr viele Klischees bedient, oft wirkt die Pariserin oberflächlich und übertrieben launisch. Doch genau das macht die Pariserin nun einmal aus und die vier Autorinnen nehmen sich bei all dem selbst gar nicht zu ernst, sondern haben alle Inhalte kreativ mit viel Charme und einer Prise Selbstironie verfasst, die  mir gut gefallen hat.

Mit diesen vielen verschiedenen kreativen Umsetzungsvarianten und -themen wird das Buch zu einem echten Schätzen, das man jederzeit wieder gern durchblättert und immer wieder Neues entdeckt und begeistert ist. Natürlich ist "How to be Parisian wherever you are" kein ernst zu nehmendes Buch, das man am Stück durchliest. Dafür aber ein tolles Sachbuch zum Durchblättern, Entdecken und Schmunzeln.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Hallo Kristin,

    sehr schön rezensiert, auf das Buch war ich schon sehr neugierig, weil es mir aufgefallen ist. Ich denke, als kleiner Mademoiselle-Chanel-Fan werde ich es mir wohl zulegen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :) Ich denke auch, dass das Buch dann was für dich ist :) Viel Spaß beim Lesen <3

      Löschen

Folgen über GFC

Folgen über Google+