Leipziger Buchmesse 2015 - So wars..

16 März

Hallo ihr Lieben!
Gestern Abend bin ich von der Leipziger Buchmesse zurückgekommen und war so erschöpft, dass ich direkt ins Bett gefallen bin. Aber heute möchte ich euch ein bisschen von der Buchmesse und meinen Eindrücken berichten.


Als ich am Freitag dort angekommen bin, war ich erst einmal total geflasht wie riesig doch die Messe überhaupt ist. Allein von der Glashalle, die zum Teil auch die Eingangshalle ist, war ich schon komplett begeistert und dabei gibt es noch 5 andere riesige Hallen. Wirklich toll, wie viel dort für die Besucher auf die Beine gestellt wird! 


Mein Weg ging direkt zu dem Bloggertreffen mit Jenny-Mai Nuyen, das ich zusammen mit Hekabe gewonnen hatte. Es war wirklich toll, die Autorin kennen zu lernen, besonders da ich bisher noch nie einen Autor getroffen hatte und mir Jennys Buch ja wirklich soo sehr gefallen hatte (hier könnt ihr nochmal meine Rezi nachlesen). Wir konnten uns eine halbe Stunde gemütlich unterhalten und Jenny war wirklich sehr sympathisch. Sie hat uns direkt von ihrem anstrengenden Tag erzählt, da sie vorher schon mehrere Lesungen und Signierstunden hatte. Danach haben wir noch ein Autogramm bekommen und ein Foto gemacht. Es war wirklich toll!



Anschließend bin ich erst einmal zu unserem Hochschulstand getigert, denn wie ich schon erzählt hatte war ich nicht nur zum Anschauen der Messe, sondern auch zur Standbetreuung dort. Besonders Samstag und Sonntag war ich daher oft am Stand und hatte nur zwischendurch immer mal die Gelegenheit, die restliche Messe zu erkunden. Hier könnt ihr nochmal unseren Stand sehen (übrigens alles selbstgebaut), an dem wir verschiedene selbstgemachte Sachen verkauft haben.


Am Samstag habe ich mir dann zuerst einmal die Kinder- und Jugendbuchhalle vorgenommen. Dort gab es wirklich so viele schöne Stände, ich hätte ewig dort verbringen können. Mit Laura, mit der ich dort zusammen war, habe ich auch gleich nach dem Loewe-Verlagsstand Ausschau gehalten, denn wir wollten uns unbedingt die tollen Orimotos in live ansehen. Und es hat sich wirklich gelohnt, sie sahen in echt noch viel beeindruckender aus. :)



Danach war ich auch noch in den anderen Buchhallen und habe viel gestöbert und anschließend mit Laura noch beim Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen, von dem ich euch morgen noch mehr berichten werde. Dabei habe ich auch zwischendurch sooo viele schöne Leseproben mitgenommen (ich habe nicht alle aufs Foto bekommen) und auch ein paar schöne Souvenirs gekauft. Unter anderem diese tolle Stofftasche vom Stand einer anderen Hochschule, einen süßen kleinen Taschenkalender und das unglaublich niedliche Notizbüchlein, das ihr auf dem Foto sehen könnt. Richtig toll fand ich auch, dass es eine Druckecke gab (in Halle 3) bei der man sich viel über Buchdruck wie er früher war ansehen konnte. Dort habe ich mir auch einen der kleinen Lettern gekauft (natürlich ein K für meinen Namen), die eigentlich zum Drucken verwendet werden. 




Am Sonntag haben wir uns dann noch die Mangahalle angesehen. Dort war auch eines meiner persönlichen Highlights, denn es gab eine kleine Sailor Moon Ausstellung :D Sämtliche Stäbe und Verwandlungswerkzeuge von Bunny wurden gezeigt und ich musste direkt mit dem Riesenposter von ihr ein Foto machen. Ich war wirklich sehr sehr begeistert, da ich riesiger Sailor Moon Fan bin und habe mich echt gefreut. :)


Insgesamt war es also eine wirklich gelungene Messe und ich hoffe, dass ich nächstes Jahr wieder hinfahren kann. Morgen werde ich euch dann noch vom Lovelybooks Leser- und Bloggertreffen berichten. :)

Das könnte dir auch gefallen

6 Kommentare

  1. Hallöchen :D
    na du hattest ja auch eine schöne Messe. :D Es ist zwar irgendwie blöd, wenn man an einen Stand gefesselt ist, aber auf der Messe zu sein ist einfach toll. Was ich so schade finde, sind diese ganzen Menschen, die einfach alles mitnehmen was kostenlos ist. Weißt du wie ich meine? War das bei euch auch so? Ich finde das so unheimlich unverschämt. D: Naja. Schade, dass wir uns nicht über den Weg gelaufen sind.

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu <3
      Ja ich weiß ganz genau was du meinst, leider war das bei uns auch so. Wir haben zum Beispiel selbstgemachte Stempel verkauft und gerade die jüngeren Besucher kamen sehr oft und haben gefragt, ob sie diese umsonst mitnehmen können oder ob es etwas anderes gibt, das gratis ist. Als sie dann gehört haben, dass ein Stempel 2 Euro kostet, sind sie meist ohne ein Wort abgehauen ohne sich auch nur anzuschauen, was wir überhaupt ausstellen oder wer wr sind. Also nur auf der Suche nach Gratissachen, das fand ich leider auch sehr schade :/

      Löschen
  2. Hey Kristin =)

    vielen Dank für deinen lieben Kommentar.
    Dein Blog ist echt wunderschön, er gefällt mir wirklich richtig gut =)

    Aber das "gefaltete WOW-Buch" hat glaube ich jeder fotografiert hihi
    Ich fand es auch mega gut und wollte es am liebsten direkt mitnehmen

    Ich bin gleich mal Leserin geworden und freue mich auf weitere Beiträge von dir

    Dir noch einen schönen sonnigen Tag
    Liebe Grüße
    Alina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :) Vielen Dank für deine entten Worte :)

      Ja das WOW-Buch war ein echter HIngucker :D Ich hab auf den ersten Blick gedacht, die einzelnen Seiten wären nicht gefaltet und geknickt, sondern einfach abgeschnitten worden :D Zum Glück war das dann doch nicht so..;)

      Ganz liebe Grüße <3

      Löschen
  3. Hallo Kristin,

    einen schönen Bericht hast du geschrieben! :)
    In der Sailormoonaustellung war ich auch noch... hach ja, Kindheitserinnerungen! ^^
    Leider war die ja echt winzig und ich hatte schon irgendwie ein bisschen mehr erwartet, weil sie ja groß als "20 Jahre Sailormoon" angekündigt wurde, aber egal- ich hab auch ein ganz ähnliches Bild neben der Vitrine! :D

    Liebe Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :)

      Ja das stimmt, groß war sie leider wirklich nciht. Als ich das erste Mal davon gehört habe hätte ich sie mir auch noch etwas umfangreicher vorgestellt, vielleicht in einem Extraraum und mit noch mehr anderen Ausstellungsstücken wie Postern, Postkarten, dem Magazin und so weiter.. Aber die ganzen Stäbe und so fand ich dafür auch sehr toll und das hat es dann wieder wett gemacht ;D (Außerdem gab es ja am Stand noch so ein schönes Gratis DoReMi-Poster, das fand ich auch klasse ;D)

      Liebste Grüße!

      Löschen

Folgen über GFC

Folgen über Google+