[Rezension] Ich und die Heartbreakers - Ali Novak

26 Juli


Stella und Drew würden für ihre Schwester Cara alles tun, denn Cara hat Krebs und darf das Krankenhaus nicht verlassen. Nicht einmal für ein Konzert ihrer Lieblingsband, den Heartbreakers, darf sie eine Ausnahme machen. Daher beschließen Stella und Drew an ihrer Stelle nach Chicago zu fahren und ein Autogramm der Band als Überraschung für ihre Schwester zu holen. Doch das Unterfangen stellt sich als schwieriger heraus als erwartet, besonders als Stella bemerkt, dass sie den Sänger der Band, der das große Idol ihrer kranken Schwester ist, eigentlich auch ganz süß findet...

Im letzten Sommer hatte ich schon "Ich und die Walter Boys" von Ali Novak gelesen und fand, dass es die perfekte Sommerlektüre war. Süße Liebesgeschichte, leicht erzählt, aber auch mit ihren Tiefen. Genau das erwartete ich mir nun auch von "Ich und die Heartbreakers" - und wurde nicht enttäuscht.

Ali Novak hat einen wirklich tollen Schreibstil. Die Seiten fliegen nur so dahin, man ist mitten in der Geschichte und kann das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Besonders gut gefällt es mir dabei, dass sie eine locker leichte Grundstory hat, in der es auch einige Klischees gibt, gleichzeitig aber auch ein etwas ernsteres Thema einbaut und es schafft, dass beide Elemente gut miteinander harmonieren.

So ist die Boyband-Thematik wirklich gut umgesetzt und unterhaltsam. Stella hat ihren Spaß dabei, die Jungs kennen zu lernen und erlebt mit ihnen einige Abenteuer. Dabei fand ich die Umsetzung sehr authentisch und nicht zu übertrieben. Durch die Tatsache, dass ihre Schwester an Krebs erkrankt ist, gewinnt die Geschichte noch an Tiefe und wird noch einmal emotionaler. Gleichzeitig überschattet dieser Aspekt ersteren aber nicht, sodass eine schöne Mischung entsteht.

Die Spannung ist durchweg gegeben. Natürlich kann man den Ausgang der Geschichte schon recht früh erahnen, wie es in diesem Genre oft der Fall ist, aber der Weg dorthin hält einige Überraschungen bereit. Dadurch kommen keine Längen auf und der Leser wird durchweg unterhalten. Auch hier trägt wieder die gute Mischung aus Humor und Romantik, Leichtigkeit und Tiefe dazu bei, dass das Buch umso gelungener wird.

Die Charaktere fand ich ebenfalls sehr gelungen umgesetzt. Besonders bei den einzelnen Mitgliedern der Band merkt man der Autorin an, dass sie gut unterschiedliche Charaktere erschaffen kann, denn die einzelnen Bandmitglieder haben alle eine ganz eigene Persönlichkeit und auch wenn nicht allen gleich viel Aufmerksamkeit gewidmet wird, so hat man dennoch das Gefühl, sie an ihren prägnanten Charakterzügen gut erkennen zu können. Stella ist ebenfalls sehr sympathisch, wenn auch manchmal etwas naiv, aber definitiv eine interessante Protagonistin. Besonders schön fand ich die Darstellung ihres inneren Zwiespaltes, da sie eigene Wünsche hat, die sie verfolgen möchte, gleichzeitig aber auch ihre kranke Schwester glücklich machen will.

Wie schon "Ich und die Walter Boys" ist auch "Ich und die Heartbreakers" für mich das perfekte Buch für den Sommer. Eine lockerleichte, süße und romantische Geschichte, die stellenweise überraschend viel Tiefgang und einiges zu bieten hat.




Ich und die Heartbreakers
Ali Novak
Originaltitel: The Heartbreakers
Taschenbuch (auch als ebook erhältlich)
Übersetzt von Michaela Link
Verlag: cbt
Erschienen am: 13.06.2017
416 Seiten
ISBN: 978-3-570-31117-2
Weitere Bücher der Autorin: Ich und die Walter Boys

Das könnte dir auch gefallen

7 Kommentare

  1. Hallo Krissy,
    eine Sommerlektüre mit Tiefgang hört sich echt ziemlich gut für die kommenden Monate an :) Schade das (zumindest hier oben im Norden) noch das passende Sommerwetter fehlt :D
    Meist ist mir die typische Sommerlektüre zu oberflächlich, weil es die immer gleiche Liebesgeschichte ist und man den Ausgang, wie du auch schon gesagt hast, nach spätestens der Hälfte immer schon weiß. Aber wenn wie bei diesem Buch noch ein anderer interessanter Aspekt wie die Krankheit dazu kommt lohnt es sich ja vielleicht das Buch mal im Auge zu behalten. Danke für den Tipp! :)
    Liebe Grüße,
    Hannah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Hannah,
      hier bei uns ist das Wetter leider auch nicht besser, aber mit dem Buch konnte ich es mir ein bisschen schöner denken. Und wir fahren morgen in den langersehnten Urlaub, das tröstet mich ein wenig über den vielen Regen hier hinweg :D Liebste Grüße!

      Löschen
    2. Haha dafür sind Bücher schließlich auch da! :))
      Oh wie schön! Da wünsche ich dir mal ganz viel Spaß und Sonne! Bring mal ein bisschen schönes Wetter nach Deutschland mit zurück! :) Für mich geht's leider erst in 4 Wochen in den Urlaub :D
      Liebe Grüße,
      Hannah

      Löschen
  2. Hallo liebe Krissy!

    Bei diesem Büchlein hätte ich mir keine Geschichte mit Tiefgang erwartete. Das finde ich wirklich toll, denn manchmal fände ich das auch in locker leichten Sommergeschichten gut. "Ich und die Heartbreaker" werde ich mir also merken. Vorher schnuppere ich aber ganz sicher noch in die Leseprobe.

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nina, ich mag die Kombination auch manchmal sehr gern, denn oft sind mir die reinen leichten Sommergeschichten etwas zu flach und so ein bisschen Tiefgang wertet das für mich gleich auf. ;) Liebste Grüße!

      Löschen
  3. Hey!
    Eine schöne Rezension, die mich neugierig auf die Bücher gemacht hat.
    Über das erste Buch habe ich ein paar negative Meinungen gehört, aber das ist ja alles immer Geschmackssache. Vielleicht sollte ich mir das doch mal näher anschauen und mir selbst eine Meinung bilden.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    https://trallafittibooks.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Nicci,
      ich mochte das erste Buch sehr gern. ;) Die beiden haben aber nichts miteinander zu tun; sie ähneln sich zwar von Cover und Titel, kann man aber auch vollkommen unabhängig voneinander lesen. Falls es dich interessiert, ich habe dazu auch eine Rezi geschrieben: http://tausendbuecher.blogspot.de/2016/11/rezension-ich-und-die-walter-boys-ali.html
      Liebe Grüße!

      Löschen

Folgen über GFC

Folgen über Google+