[Rezension] The Cage - Gejagt - Megan Shepherd

Achtung, bei dieser Rezension handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Daher könnten Spoiler zum Vorgängerbuch enthalten sein! 

Nachdem die Flucht von Cora und ihren Freunden aus der künstlichen Welt, in die sie die außerirdischen Kindred gesteckt haben, missglückt ist, geht es für sie weiterhin bergab. Cora, Mali und Lucky wurden in einen der Vergnügungsorte der Kindred gesteckt und müssen nun für deren Unterhaltung sorgen, während Rolf und Nok in einem riesigen Puppenhaus leben und dort zu Studienzwecken beobachtet werden. Einzig Leon hat es geschafft, zu entkommen und versucht, in dieser neuen Welt zu überleben. Die Situation scheint für alle auswegslos - bis Cassian auftaucht und Cora ein Angebot macht, mit dem sie nicht nur sich, sondern alle ihre Freunde retten könnte. Doch in wen setzt Cora mehr Vertrauen - Cassian, der sie schon einmal betrogen hat? Oder Leon, mit dessen Hilfe von außerhalb sie vielleicht entkommen könnten?

Was war dieses Buch wieder spannend! Ich war ja total begeistert vom ersten Band dieser Reihe, der so viele Wendungen hatte, mit denen ich nie gerechnet hätte, dass ich ein klein wenig Angst hatte, dass Band 2 dagegen absinkt. Aber ich kann euch beruhigen: Dem ist nicht so!

Schon von den ersten Seiten an war ich wieder gefesselt und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der Schreibstil von Megan Shepherd ist auch in diesem Band wieder toll - sehr flüssig zu lesen, richtig spannend und alles Wichtige gut und vorstellbar beschrieben. Die Handlung setzt direkt nach dem spannenden Ereignissen des Vorgängers ein und obwohl es nun schon eine Weile her ist, dass ich diesen gelesen habe, hatte ich überhaupt keine Probleme mich wieder in diese ungewöhnliche Welt hineinzufinden.

Obwohl es keine ganz so riesigen Wendungen gibt, wie in Band 1, ist die Geschichte sehr spannend und es passiert wieder einiges. Schön ist diesmal besonders, dass wir die Kindred und ihr Leben noch etwas mehr kennen lernen, denn durch ihren neuen Aufenthaltsort sind Cora und ihre Freunde ihnen diesmal näher als zuvor. Außerdem ist Cassian wieder mit von der Partie und nachdem er Cora am Ende des letzten Bandes betrogen und hintergangen hatte, weiß man nun auch als Leser nicht, ob er ihr diesmal wirklich helfen will oder ob es sich wieder um einen ausgeklügelten Plan der Außerirdischen handelt, die ihre eigenen Ziele zu verfolgen scheinen.

Generell wurde diese Thematik der Kindred wieder toll behandelt und sehr authentisch dargestellt. Man merkt immer wieder, wie sehr sie sich in ihrem Denken und handeln von den Menschen unterscheiden und gleichzeitig in vielen Dingen ähneln - die Autorin hat hier eine tolle Spezies geschaffen, die sehr glaubhaft wirkt, ziemlich interessant und vor allem mal etwas ganz anderes ist, sodass man immer wieder überrascht wird.

Überraschend war so einiges in diesem Buch, ganz besonders das Ende mochte ich wieder sehr. Es gab viele unerwartete Entwicklungen und viel in dieser ungewöhnlichen Welt zu entdecken. Dabei haben sich die einzelnen Charaktere sehr weiterentwickelt und erkennen nach der Zeit, dass sie es nur schaffen können, aus den Fängen der Außerirdischen zu entkommen, wenn sie zusammenhalten.

"The Cage - Gejagt" war daher alles andere als der typische zweite Band, sondern super spannend, abwechslungsreich und voller Entdeckungen. Das Buch konnte mich voll überzeugen und auch wenn es vielleicht etwas ruhiger als sein Vorgänger war, war ich durchweg mitten im Geschehen und konnte es nicht mehr weglegen.



The Cage - Gejagt
Megan Shepherd
Originaltitel: The Hunt
Paperback mit Klappenbroschur (auch als ebook erhältlich)
Übersetzt von Beate Brammertz
Verlag: Heyne fliegt
Erschienen am: 09.05.2017
432 Seiten
ISBN: 978-3-453-26894-4
Rezension Band 1: The Cage - Entführt

Kommentare:

  1. Hallo Krissy,
    Danke, dass du so eine schöne Rezension geschrieben hast. Ich hatte gar nicht auf dem Zettel, dass es jetzt schon weitergeht. Ich werde es wohl wieder als ebook lesen. Da gehe ich doch gleich mal einkaufen. Band 1 hat mir auch ganz gut gefallen und ich bin gespannt, was Band 2 und bringt. Du bist ja schonmal begeistert. Das freut mich!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Yvonne, immer gern! :) Ich hatte mir den Erscheinungstermin gleich toiert, nachdem ich Band 1 gelesen hatte, weil das Ende ja so super spannend war und ich gar nicht mehr warten konnte, bis es weitergeht. ;) Liebe Grüße und ganz viel Spaß beim Lesen! :)

      Löschen