[Rezension] Elanus - Ursula Poznanski (Hörbuch)

Der  siebzehnjährige hochbegabte Jona kommt an eine renomierte Uni und ist sogleich Außenseiter. Nicht nur, dass er den anderen Schülern schon weit voraus ist und dies offen zur Schau stellt, er wohnt auch als einziger nicht im Studentenwohnheim sondern aufgrund seines Alters bei einer Gastfamilie. Was die anderen Studenten aber nicht wissen: Jona hat ein Geheimnis. Es heißt Elanus und ist eine von ihm selbstgebaute Drohne. Mithilfe einer SMS kann er eine Spyware auf den Handys seiner Mitstudenten installieren und diese dann von Elanus ausspionieren lassen. Doch kaum lässt Jona seine Drohne fliegen, sieht er durch diese auch schon Dinge, denen er besser nicht auf die Spur hätte kommen sollen. Und befindet sich plötzlich in großer Gefahr...


Ursula Poznanski - ein Name, der für erstklassige Jugendliteratur steht. Dennoch muss ich gestehen. dass ich bisher noch kein einziges Buch der Autorin gelesen habe. Aber damit ist jetzt endgültig Schluss, denn nachdem ich mir Elanus angehört habe, will ich unbedingt noch mehr ihrer Bücher lesen.
Der Schreibstil hat mir ziemlich gut gefallen. Es wird relativ wenig Zeit damit verbracht, die Umgebung und Details zu beschreiben, dennoch hat man immer einen guten Überblick und kann sich alle Szenen sehr gut vorstellen. Außerdem passt Ursula Poznanskis Erzählstil für mich perfekt zum Inhalt der Geschichte und harmoniert mit diesem. Auch inhaltlich konnte mich das Buch sehr von sich überzeugen: Es ist ziemlich spannend und es passiert viel, gleichzeitig weiß man noch nicht, was als nächstes geschehen wird. Zwar hatte ich anfangs einen Verdacht, der sich am Ende auch bestätigt hat, doch der Weg dahin war sehr überraschend und mit vielem hätte ich so gar nicht gerechnet.
Richtig gut gefallen haben mir auch die Charaktere. Es sind nicht die perfekten Jugendbuch-Stereotypen, sondern Charaktere mit Ecken und Kanten, sodass die ganze Geschichte viel authentischer wird. So ist Jona zum Beispiel anfangs sogar etwas unsympathisch, weil er unsicher im Umgang mit anderen ist und mit seinem Wissen prahlt, ohne zu merken, wie er damit aneckt. Auch mit den anderen Charakteren ging es mir ähnlich: Wir haben hier keine perfekten Superhelden, sondern ganz normale Leute, was mich total überzeugen konnte. Hinzu kommt die moderne Thematik der Drohne, die richtig spannend umgesetzt war und für mich etwas ganz neues, da ich bisher in diese Richtung noch nichts gelesen habe.
Mein absolutes Highlight war der Hörbuchsprecher Jens Wawrczeck, der für mich perfekt zum ganzen Buch gepasst hat. Wem der Name nichts sagt: Der Sprecher spricht auch Peter in den "Drei ???" und war somit die perfekte Besetzung für Jona. Auch weil ich seine Stimme daher automatisch mit Detektivgeschichten in Zusammenhang bringe und hier ebenfalls einem Geheimnis auf die Spur gekommen werden sollte, war die Wahl dieses Sprechers für mich einfach perfekt und hat Ursula Poznanskis Buch zusätzlich aufgewertet.
 Für mich war "Elanus" daher ein Volltreffer - spannend, neuartig, mit tollen Charakteren und einer interessanten Thematik, hat es mir richtig Spaß gemacht, mir diese Geschichte anzuhören. Die Wahl, hier zum Hörbuch zu greifen, war für mich genau richtig, da der Sprecher der Geschichte noch das besondere Etwas verliehen hat und so ein tolles Gesamtpaket entstanden ist, das ich sehr weiterempfehlen kann.


Elanus
Ursula Poznanski 
Gelesen von Jens Wawrczeck
Hörbuch  (auch als Paperback erhältlich)
Erschienen am: 22.08.2016
Laufzeit: 11h 33
ISBN: 978-3-8445-2322-5


Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich habe auch schon viel positives über das Buch gehört, aber leider ist es überhaupt nichts für mich, weshalb ich es mir nicht kaufen würde.
    Aber super Rezension! Ich bin sicher, es gibt einige, die nach ihr das Buch kaufen würden.

    Lg Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja, freut mich, dass sie dir gefällt! :) Ich war mir auch erst unischer ob das Buch inhaltlich was für ist und hab deshalb zum Hörbuch gegriffen und für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt :)
      Ganz liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Die Autorin interessiert mich inzwischen ja auch und ich habe neulich Bücher von ihr in der Bibo entdeckt. :D Muss ich testen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin nach diesem Buch jetzt auch umso gespannter auf ihre anderen Bücher und werde definitiv bald zu einem von ihr greifen :) Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. "Elanus" hat mir auch sehr gut gefallen. Grad das Jona so unsympathisch ist, habe ich sofort an ihm gemocht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu nicole, ich mochte das auch! :) Gerade wenn man viele Bücher liest nerven einen irgendwann diese perfekten Protagonisten bei denen immer alles gleich klappt und da war es richtig erfrischend mal einen Protagonisten wie Jona zu haben der eher unsympathisch und etwas anders ist :) Liebe Grüße!♥

      Löschen
  4. Das Hörbuch besitze ich schon und ich frage mich, wieso ich es nicht schon lange in den Player geschoben habe. Elanus kommt gleich ganz oben auf den Hörbuch-Stapel.
    Vielen Dank für's Appetit machen.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Gabi, ich hoffe es gefällt dir genauso gut wie mir und ich wünsche dir viel Spaß beim Hören! :) Liebe Grüße ♥

      Löschen
  5. Huhu Krissy,

    eine tolle Rezi, mir ging es ähnlich! Obwohl ich sagen muss, dass ich Jona zu Beginn nicht nur ein "bisschen" unsympathisch fand, sondern ganz extrem 😂

    Vielen Dank für deinen Besuch bei mir, habe dir auch gleich mal ein paar Follows (GFC, G+ und Facebook) dagelassen :)

    LG
    Jacqueline

    AntwortenLöschen