[Klassiker des Monats] Stolz und Vorurteil von Jane Austen

Hallo ihr Lieben!

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, immer nur die allerneusten Bücher zu lesen? Ständig nach Neuerscheinungen Ausschau zu halten? Dabei gibt es doch auch ganz wunderbare ältere Bücher, manche sogar schon seit über 100 Jahren.

Ich für meinen Teil liebe es, ab und an mal einen Klassiker zu lesen. Seien es die Bücher von Jane Austen oder typische Kinderbuchklassiker wie Der geheime Garten, diese Bücher sind einfach unheimlich gut, auch heute noch.

Und um diesen "alten" Schätzchen etwas mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, möchte ich euch ab sofort jeden Monat einen dieser Klassiker vorstellen. Ich habe mir dafür eine schöne bunte Mischung aus meinem Klassiker-Regalbrett ausgesucht und hoffe, es ist für jeden etwas dabei! :)

Den Anfang macht heute einer der bekanntesten Klassiker überhaupt: Stolz und Vorurteil von Jane Austen. Sicher kennen viele von euch schon die Geschichte von Elizabeth Bennet und ihrem Mr Darcy. Ich bin sehr großer Fan der Autorin, muss aber gestehen, dass ich eigentlich erst durch die Verfilmung mit Kira Knightley auf ihre Bücher aufmerksam wurde. Denn der Film hat mich damals ganz bezaubert und schnell stand fest - dieses Buch muss ich lesen.
Natürlich muss man sich erst einmal an den altertümlichen Schreibstil gewöhnen, besonders wenn man sonst wie ich hauptsächlich Jugendbücher und Fantasy liest. Aber das geht wirklich schnell und man ist bald schon direkt in der Geschichte drin. Ich finde dabei nicht nur die Handlung sehr gelungen, sondern es auch immer wieder wahnsinnig spannend, von alten Bräuchen und Gepflogenheiten zu lesen und mehr darüber zu erfahren, wie das Leben vor 200 Jahren war. 

Neben Mansfield Park (das ich euch auch bald noch vorstellen werde) ist Stolz und Vorurteil mein Lieblingsbuch von Jane Austen und auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Den Klassiker gibt es in vielen verschiedenen Ausgaben, ich habe zum Beispiel die Ausgabe von dtv. Aber auch die Anaconda Ausgaben mag ich sehr gern oder diese hübsche Ausgabe von Reclam. Als ebook bekommt man das Buch übrigens auch super günstig. ;)

Klappentext:
Mr und Mrs Bennet müssen nicht weniger als fünf Töchter möglichst vorteilhaft unter die Haube bringen. Die kluge und stolze Elizabeth erweist sich dabei als Problemfall. Um Aristokratenstolz und bürgerliches Vorurteil dreht sich ein wild wirbelndes Heiratskarussell.

Ausgabe dtv:
Flexcover, 456 Seiten, ISBN: 978-3-423-14160-4, 9,95 €
Das Original ist 1813 erschienen.

Kommentare:

  1. Eine ganz wunderbare Idee, die Klassiker wieder hervor zu holen! Gerade die Geschichten von Jan Austern machen den (Wieder)Einstieg in die Klassiker einfach. Denn, wie du schon sagst, zwar mag die Sprache am Anfang holprig sein, als Leser ist man dennoch schnell in der Geschichte.
    Es gibt übrigens von "Stolz und Vorurteil" eine ganz wunderbare UNGEKÜRZTE HÖRBUCH-Fassung. Hier gibt es eine Rezension dazu:
    http://gedrucktewelt.blogspot.de/2016/03/horbuch-rezension-stolz-und-vorurteil.html

    Liebe Grüße, Natalie

    PS: Neben "Stolz und Vorurteil" mag ich "Sinn und Sinnlichkeit" sehr gerne. ☺

    AntwortenLöschen
  2. Eine ganz wunderbare Idee, die Klassiker wieder hervor zu holen! Gerade die Geschichten von Jan Austern machen den (Wieder)Einstieg in die Klassiker einfach. Denn, wie du schon sagst, zwar mag die Sprache am Anfang holprig sein, als Leser ist man dennoch schnell in der Geschichte.
    Es gibt übrigens von "Stolz und Vorurteil" eine ganz wunderbare UNGEKÜRZTE HÖRBUCH-Fassung. Hier gibt es eine Rezension dazu:
    http://gedrucktewelt.blogspot.de/2016/03/horbuch-rezension-stolz-und-vorurteil.html

    Liebe Grüße, Natalie

    PS: Neben "Stolz und Vorurteil" mag ich "Sinn und Sinnlichkeit" sehr gerne. ☺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Natalie, hast du außer den beiden auch schon andere Bücher von Jane Austen gelesen? Ich liebe ja Mansfield Park total :D Deine Hörbuchrezi werde ich mir gleich mal anschauen, danke für den Tipp! Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Ich habe vor kurzem "Sense & Sensibility" gelesen und mochte es ganz gerne. "Stolz und Vorurteil" möchte ich deshalb auch noch unbedingt lesen. Generell scheint ja jeder die Geschichte zu kennen und da ich noch nicht mal eine Verfilmung gesehen habe, habe ich da auf jeden Fall noch was nachzuholen. Ich bin auf jeden Fall gespannt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut michm dass dir Sende & Sensibility gefallen hat. Wenn du das mochtest, denke ich, dass du Stolz und Vorurteil erst recht magst :) Viel Spaß beim Lesen ♥

      Löschen
  4. Super Idee!
    Stolz und Vorurteil möchte ich auch noch unbedingt lesen! Nur irgendwie drängeln sich immer andere Bücher dazwischen :)
    Liebe Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jasmin, das kenne ich zu gut ;) Ich habe mir jetzt vorgenommen, wenigstens alle 1-2 Monate einen Klassiker zu lesen, weil sie sonst einfach immer nur ungelesen im Regal stehen bleiben..Liebe Grüße ♥

      Löschen
  5. Huhu Kristin,

    das ist eine wirklich tolle Aktion! Ich habe so etwas in der Art auch für meinen Blog geplant, weil ich die älteren Geschichten unheimlich toll finde und sie oftmals - vielleicht aufgrund der Sprache - nicht gelesen werden, was ich unheimlich schade finde. Erst gestern habe ich einen englischen Klassiker der Extraklasse, "Sturmhöhe" von Emily Brontë fertig gelesen und war restlos beeindruckt. Es ist nicht nur eine Liebesgeschichte der besonderen Art, sondern enthält noch so viel mehr! Mir kam es vor, als hätte ich auf den knapp 400 Seiten hundert Leben durchlebt, so eindrucksvoll war es. ❤️
    Ich bin schon gespannt, welches Buch du nächsten Monat vorstellst! :)

    Liebe Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Kathi, freut mich sehr, dass dir die Aktion gefällt. Ich kenne das Problem selbst von mir, wenn ich ein Buch beendet habe und anch einem neuen greife, dann ist das fast nie ein Klassiker, weil mir andere Bücher in dem Moment einfach "einfacher" erscheinen. Aber wenn ich dann doch mal wieder einen Klassiker lese ärgere ich mich, dass ich das nicht öfter mache, weil es sooo viele unglaublich gute gibt.
      Tatsächlich gehört Sturmhöhe auch zu meinen absoluten Lieblingen und ist für einen der nächsten Monate geplant, aberich habe auch noch ein paar tolle Kinderbuchklassiker und richtig dicke Wälzer (zB von Tolstoi) die ich unbedingt vorstellen möchte! ;)
      Ganz liebe Grüße an dich ♥

      Löschen