[Neuerscheinungen] Top 5 im März

29 Februar


Hallo ihr Lieben!
Auch für den März habe ich mir wieder 5 Neuerscheinungen rausgesucht, die ich euch kurz vorstellen möchte, weil ich mich besonders darauf freue. Diesmal fiel mir die Auswahl gar nicht so schwer und ich hatte ein bisschen das Gefühl, dass viele Verlage sich einige Neuerscheinungen für April und Mai aufheben. Denn Ende März ist ja die Buchmesse und da kann man schonmal super für das folgende Programm werben -  ich verspreche euch jedenfalls , dass ich bereits einige megatolle Neuerscheinungen auch für die nächsten Monate entdeckt habe. ;) Aber nun erst einmal zu den tollen März-Neuerscheinungen..

http://www.dtv-dasjungebuch.de/buecher/witch_hunter_76135.html
Ganz besonders freue ich mich auf Witch Hunter von Virginia Boecker. Dieses Buch hat durch die vom dtv veranstaltete Bloggeraktion schon für Aufsehen gesorgt und auch von amerikanischen Bloggern habe ich bisher nur Gutes gehört. Da musste ich gleich die Leseprobe lesen und war davon so begeistert, dass ich am Liebsten weitergelesen hätte. Daher wird dieses Buch definitiv bei mir einziehen. Es erscheint am 18. März bei dtv.

Klappentext:
Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.

http://www.piper.de/buecher/die-magie-der-namen-isbn-978-3-492-70387-1
Bei Piper/ ivi erscheint direkt am 1. März Die Magie der Namen von Nicole Gozdek. Nicht nur, dass der Umschlag wirklich schön ist, auch der Klappentext hat mich total gepackt und mich auf jeden Fall super neugierig gemacht. Generell muss ich sagen, dass mir jedes Buch aus dem ivi Verlag, das ich in letzter Zeit gelesen habe, wirklich gut gefallen hat. Hoffentlich wird es bei diesem hier genauso. ;)

Klappentext:
Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit ...


http://www.fischerverlage.de/buch/city_on_fire/9783100022431
Im S.Fischer Verlag erscheint dieses tolle Buch: City on Fire von Gart Risk Hallberg. Der Roman hat mich sehr neugierig auf sich gemacht und ich habe bisher noch nichts von ihm gehört, daher bin ich umso gespannter auf dieses Buch. Es erscheint am 10. März und wird hoffentlich ganz bald bei mir einziehen.

Klappentext:
New York City, Neujahr 1977. Ein Schneesturm zieht über die Stadt, Feuerwerk erleuchtet den Himmel und im Central Park fallen Schüsse. Die Ereignisse der Nacht bringen eine Gruppe unvergesslicher Figuren zusammen: Die schwerreichen Erben William und Regan Hamilton-Sweeney, Mercer, der am großen amerikanischen Roman schreibt, die Punk-Kids Sam und Charlie aus der Vorstadt, den besessenen Magazin-Reporter Richard und den Cop Larry. Sie alle leben und lieben hier, in der großen Stadt, die bankrott und gefährlich ist und zugleich vor Energie platzt. Als dann am 13. Juli 1977 die Lichter ausgehen, gerät New York City in den Ausnahmezustand – und nach dem Stromausfall ist kein Leben wie zuvor. Ein großer Roman über Liebe, Betrug und Vergebung, über Kunst, Wahrheit und Rock’n’Roll mitten in New York City - kunstvoll, überbordend, außergewöhnlich.

http://www.randomhouse.de/Buch/Mein-bester-letzter-Sommer/Anne-Freytag/e481955.rhd
Von Anne Freytag hat man in letzter Zeit viel gehört und da freue ich mich natürlich auf ihr neustes Buch: Mein bester letzter Sommer. Das Buch klingt tiefgründig, traurig, schön und berührend und ich bin wahnsinnig gespannt auf diese Geschichte. Es erscheint am 8. März bei Heyne fliegt.

Klappentext:
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …


http://www.dtv.de/buecher/maybe_someday_74018.html
Und auch von Colleen Hoover erscheint ein neues Buch: Maybe Someday kommt am 28. März bei dtv heraus. Ich muss gestehen, dass ich immernoch kein einziges Buch von der Autorin gelesen habe; aber bei all den positiven Rezensionen das unbedingt schnell nachholen muss.

Klappentext:
Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie - hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen - vergeblich

Das könnte dir auch gefallen

12 Kommentare

  1. Hey :)

    Was Colleen Hover angeht, bist du nicht die einzige ;) ... Irgendwie hat das auch bei mir einfach noch nicht sollen sein, kommt mir vor.

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ascari, puh,da bin ich ja erleichtert ;) Veilleicht können wir mal ein Colleen Hoover Buch zusammen lesen, wenn du magst? Vielleicht klappt es dann eher mal :D Liebe Grüße :)

      Löschen
  2. Huhu Krissy,
    "Die Magie der Namen" und "Witch Hunter" möchte ich auch unbedingt lesen! Bei "Mein bester letzter Sommer" schwanke ich noch, allzu traurig vertrag ich im moment leider nicht so gut:-(
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Petra, das kenn ich zu gut, manchmal ist man einfach gar nicht in der Stimmung für solche Bücher oder hat privat schon genug mit solchen Themen zu tun.. Ich hoffe aber, dass bei dir alles gut ist und es dir gut geht! :) Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Hey Kristin,
    schöne knappe Übersicht, bei der man nicht überrannt wird. :)
    Die ersten beiden und das letzte Buch sind auch auf meiner März Liste. :) Magie der Namen fange ich gleich an und freue mich schon drauf.
    Bei mir stand auf jeden Fall noch der 5. Teil der Elemental Assassin Reihe drauf. ;)

    Ganz liebe Grüße und einen tollen März!
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liss, vielen lieben Dank. :) Ich bin schon auf deine Meinung zu Magie der Namen gespannt :)
      Die Elemental Assassin Reihe interessiert mich tatsächlich auch sehr, allerdings habe ich da erst den erste band gelesen, deswegen habe ich den fünften noch nicht mit aufgenommen, da fehlen einfach zu viele Teile ;) Liebe Grüße <3

      Löschen
  4. Hallo Kristin,

    eine sehr schöne Auswahl hast du da zusammengestellt. Die Magie der Namen interessiert mich auch sehr. Wirst du die Bücher alle lesen?

    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Tanja,
      bisher habe ich nur "Witch Hunter" hier, werde mir aber auf jeden Fall auch "Die Magie der Namen" und "Mein bester letzter Sommer" holen. "City on Fire" kommt auf die Wunschliste und "Maybe Someday" auch - solche Liebesgeschichten lese ich meistens lieber im Sommer und dafür ist mir momentan einfach noch zu kalt draussen ;)
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  5. Hey Kristin,

    Die Magie der Namen liegt schon auf meinem Nachttisch :)

    Lg
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sonja, dann bin ich auf jeden Fall schon auf deine Meinung gespannt und hoffe, dass dir das Buch gut gefallen wird :) Liebe Grße! :)

      Löschen
  6. Hallo, Kerstin

    City on Fire und Witchhunter hören sich wirklich sehr toll an. Die merke ich mir auch mal gleich (neben den Millionen anderen Büchern ;))

    Anbei lass ich dir noch diesen Link hier:
    http://schattenfederlein.blogspot.de/2016/03/sisterhood-of-world-bloggers-award.html
    Ich habe dich für den Sisterhood of the Word Blogger Award nominiert und hoffe du hast Freude daran.

    GLG,
    Steffi alias Sky Schattenfeder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Steffi, vielen lieben Dank :) Ich mache natürlich gerne bei dem Award mit, danke fürs Nominieren. Witchhunter hab ich mittlerweile bereits gelesen und kann es dir sehr empfehlen :)
      Ganz liebe Grüße :)

      Löschen

Folgen über GFC

Folgen über Google+