[Rezension] Eigentlich Liebe - Anne Sonntag

28 November

Eigentlich Liebe
Anne Sonntag
Taschenbuch, Verlag: Piper
Erschienen am: 13.10.2014
288 Seiten
ISBN: 978-3-492-30586-0













Die drei Freundinnen Hanna, Vero und Clara sind auf eine echte Traumhochzeit eingeladen. Doch da gibt es nur einen kleinen Haken - für die drei selbst scheint der perfekte Kandidat noch nicht gefunden zu sein. Clara ist gerade erst betrogen und sitzen gelassen worden, obwohl sie dachte, dass es diesmal die ganz große Liebe ist und die Verlobung kurz bevorsteht. Vero ist zwar in einer Beziehung, aber irgendwie ist die Luft raus und ihr heißer Internetflirt PW 42 scheint da schon viel interessanter. Und Hanna? Die hat sich erst von ihrem Freund getrennt und ist von sich selbst alles andere als überzeugt. Und dann zu einer Hochzeit gehen, auf der die drei Freundinnen weder Trauzeuginnen sind noch in Begleitung erscheinen?  Doch so eine Hochzeit hält auch die ein oder andere Überraschung bereit. Und natürlich auch den ein oder anderen attraktiven Mann..

"Eigentlich Liebe" ist ein wirklich toller Roman, durch den man nur so hindurchfliegt. Der Schreibstil von Anne Sonntag ist einfach klasse. Es wird kein einziges Mal langweilig oder nicht ganz so spannend, sie schreibt einfach flott und man liest einfach gerne. Und auch die ein oder andere witzige Stelle hat es in dem Buch gegeben. 

Die drei Protagonistinnen sind sehr sympathisch und obwohl beste Freundinnen, doch sehr unterschiedlich. Ich fand es sehr beeindruckend, dass der Autorin es so gelungen ist, die unterschiedlichen Typen so gut zu beschreiben und dabei keine unsympathisch wirken zu lassen. Mein Liebling ist nach wie vor Hanna, die mit ihrer etwas schüchternen tollpatschigen Art mich des Öfteren zum Lachen und mit dem Entdecken, was da alles so in ihr steckt, mich hat staunen lassen. Man muss sie einfach gern haben und ins Herz schließen! Clara finde ich auch super - eine tolle, wunderhübsche Frau, die das überhaupt möglich, wenn er nun glücklich mit seiner Affäre zusammen ist? Aber Clara wäre nicht Clara, wenn sie sich nicht einen Masterplan zurechtgelegt hätte, der es in sich hat.. Und Vero? Die versucht angestrengt, ihren Internetflirt zu vergessen. Aber liebt sie Enzo, ihren Freund, noch genug, oder möchte sie lieber etwas neues? Die drei sind einfach ein tolles Trio, man kann gar nicht anders als sie zu mögen! Und auch der ein oder andere männliche Hochzeitsgast ist mir sehr positiv im Gedächtnis geblieben.. Lasst euch überraschen!

Ich kann das Buch jedenfalls wärmstens empfehlen. Eine Geschichte über eine schöne Freundschaft und die ganz normalen Hürden im Leben, die wirklich spritzig erzählt ist. Ein Buch, das sich so schnell durchliest, dass man am Ende noch gar nicht genug bekommen hat von der heißesten Hochzeit des Jahres!


Das könnte dir auch gefallen

3 Kommentare

  1. klingt ganz nach meinem Geschmack! Werde ich mir gleich merken :)

    Liebst,
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    danke dass du bei mir vorbeigeschaut hast, bin auch gleich mal Leserin geworden.

    Und das Buch fand ich auch wirklich schön, ich liebe Anne Freytag/Sonntag total :D

    Liebste Grüße Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin jetzt auch ein richtiger Fan von ihr. :) Die Bücher die sie unter Anne Freytag veröffentlicht hat kannte ich noch gar nicht, werde ich jetzt aber definitiv auch lesen :)
      Liebe Grüße! :)

      Löschen

Folgen über GFC

Folgen über Google+